• Lichtspiele in den Blue Mountains
    Australien

    Lichtspiele in den Blue Mountains

  • Warzenschweine am Lake Mburo
    Uganda

    Warzenschweine am Lake Mburo

  • Wolken ziehen über den Kilimanjaro
    Tansania

    Wolken ziehen über den Kilimanjaro

  • Büffel
    Tansania

    Büffel

  • Umfeld der Memminger Hütte
    Alpenüberquerung

    Umfeld der Memminger Hütte

Was auffällt!

Der Flughafen in Kevlavik platzt aus allen Nähten, auch mitten in der Nacht.

Fahrräder werden am Flughafen mitten in der Nacht in einem extra dafür vorgesehenen Gebäude zusammengebaut.

Der Campingplatz in Reykjavik liegt mitten in der Stadt.

In allen größeren Zeltcamps kann man eine warme Dusche bekommen.

In den Zeltcamps im Hochland starten die meisten relativ spät in den Tag.

Auch in Zeltcamps im „Niemandsland“ gibt es regelmäßig nach Fahrplan fahrende Busse.

Spezialreifen der „Superjeeps“ gibt es nur in Island, bei denen meist auch der Luftdruck dynamisch aus dem Fahrzeug heraus geändert werden kann.

Es geht nahezu ununterbrochen ein kalter Wind.

Es gibt nahezu keine Bäume.

An den Straßen gibt es Anzeigen für die Asphalttemperatur.

Insbesondere aus der Südseite auch im Winter sehr gemäßigte Temperaturen.

An vielen Stellen gibt es heiße Quellen.

Die Natur ist durch die Vulkanaktivitäten in unglaublicher Geschwindigkeit in Bewegung.

Vulkane haben typischerweise keine Vulkankegel, die Erde reißt in Spalten auf, aus denen das Magma und die Lavaasche herausgeschleudert wird.

Vulkanausbrüche können schon mal mehr als ein Jahr dauern, dabei werden unvorstellbare Mengen Material an die Erdoberfläche befördert.

Riesige Flächen werden von teilweise hunderte Meter dicke Gletscher bedeckt, aber sie schmelzen auch hier ab.

Wenige Warnschilder wo auch der gesunde Menschenverstand reichen sollte.

Alkohol gibt es nur in speziellen staatlichen Geschäften und lizensieren Gastronomiebetrieben.

Die Preise für fast alles sind sehr hoch.

Auch kleine Beträge werden bevorzugt per Kreditkarte kassiert.

Kein sichtbares Sicherheitspersonal vor öffentlichen Gebäuden wie dem Parlament oder dem Sitz des Premierministers.

Scheinbar jeder spricht fließend Englisch und kann flüssig innerhalb eines Satz zwischen isländisch und englisch wechseln.